Wie schon vor drei Jahren hatten sich die mennonitischen Hilfswerke aus der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich und Deutschland zu
einer gemeinsamen Sammelaktion auf der MERK in Montbéliard verabredet.

Diese Aktion, die unter der Federführung vom MCC durchgeführt wurde, lief aber ganz ab, als vor drei Jahren: Das französische Hilfswerk „Caisse de Secours“ hatte alle notwendigen Hilfsgüter zentral (und dadurch ziemlich preisgünstig) eingekauft und am Veranstaltungsort bereitgestellt. Auch die benötigte Infrastruktur, wie Gabelstapler, Container, Paletten und Hubwagen waren vorhanden, so dass gleich
am ersten Tag mit dem Verpacken von  Hygieneeimern und Schulsets begonnen werden konnte.

Insgesamt haben die unzähligen HelferInnen in den drei Tagen bis zum Samstag über 800 Hygieneeimer, 5000 Schulsets, 5 Paletten  feuerfeste Decken, 2.000 kg Waschpulver und fast 400 selbstgenähte Quilts gepackt. Am Samstag wurde dann alles verpackt und in einer  großen gemeinsamen Aktion der Container bis auf den letzten Kubikzentimeter mit allen Hilfsgütern gefüllt. Und es hat tatsächlich alles
reingepasst. Herzlichen Dank für diese großartige Unterstützung!