Unsere Hilfe ist eine Stimme gegen die Ungerechtigkeit auf der Welt, der viele Menschen ausgesetzt sind
Unsere Stimme ist ein Zeugnis unseres Glaubens und Multiplikator für Gottes Heilsbotschaft in der Welt

#Zeichensetzen: Machen ist wie wollen - nur krasser!

Das mennonitische Hilfswerk wurde 100 Jahre alt – Das haben wir gemeinsam gefeiert. Berichte darüber finden sich in der Brücke 4/22 .

 

Pfingstsammlung 2021

Pfingstsammlung 2021

Demnächst startet wieder die diesjährige Pfingstsammlung. Vielen Dank allen Spenderinnen und Spendern. Weitere informationen im FLyer: Pfingsten_2021Herunterladen

Kirche rettet

Kirche rettet

In den letzten zwei Jahren unterstützte das Mennonitische Hilfswerk die Organisation Sea-Eye e.V. bereits mit mehr als 50.000 €. Immer wieder bekennen sich die christlichen Kirchen Deutschlands, klar und unmissverständlich, zu den zivilen Seenotrettern. Sie fordern...

Tanzania- Dar-es-Salaam – Nyantira

Tanzania- Dar-es-Salaam – Nyantira

Im Rahmen der letztjährigen Projektreise von Wolfgang Seibel und Maria Berghänel nach Tansania, wurde bei einem Besuch der „Nyantira Mennonite Academy“ ebenfalls die Baustelle eines neuen Schulgebäudes besichtigt: das Mauerwerk war bereits fertiggestellt, das Dach...

Workshop des MH im Juni

Workshop des MH im Juni

Am Samstag, den 26. Juni sind alle Interessierten herzlich zu einem MH-Workshop eingeladen. “Zeichen setzen: Machen ist wie wollen, nur krasser!”. Zwischen 10.00 und 15.00 Uhr werden interessierte Menschen aus den Mennonitengemeinden des Verbandes (und andere) darüber...

Patenschaftsprogramm Villa Hayes

Patenschaftsprogramm Villa Hayes

Das C.E.E.M. (Evangelisch Mennonitisches Bildungszentrum) in Asuncion (Paraguay) ist eine private Schule, deren Wurzeln bis in das Jahr 1965 zurück reichen. Für rund 520 Kinder aus der Stadt und der näheren Umgebung und für deren Familien ist diese Schule ein Ort für...

Mama Bongisa im Kongo

Mama Bongisa im Kongo

Gegen Ende des Jahres 2020 danken wir euch allen, die das Mama Bongisa-Programm regelmässig unterstützt haben. Ihr seht, wie das kleine Mädchen vom Ernährungszentrum hergestellte Erdnusspaste zurück in die Familie oder ins Krankenzimmer bringt. Im Herbst hat mir Jean...

Was wir tun

Wir tun unsere Arbeit “Im Namen Jesu Christi”. Jesus Christus hat durch sein Leben und Wirken das Heil Gottes gebracht und Menschen in seine Nachfolge gerufen. Wie er Bedürftigen gedient und sich gegen Ungerechtigkeit gewandt hat, wollen wir das uns Mögliche tun und Menschen das Heil Gottes weitersagen.

Das Mennonitische Hilfswerk versteht sich als diakonischer Teil des Dienstes der Gemeinde Gottes an der Welt, den wir als Einheit von Verkündigung, tätiger Nächstenliebe und Einsatz für Frieden und Versöhnung sehen

Weiterlesen über unser Selbstverständnis…

Vernetzt

Das Mennonitische Hilfswerk arbeitet im Rahmen der “Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland” (AMG) und ist seinen Mitgliedsgemeinden und den Spenderinnen und Spendern verantwortlich. Es möchte, so immer möglich, mit den anderen Werken der Mennoniten in Deutschland (Mission, Friedensdienst, Freiwilligeneinsätze) und insbesondere mit dem Mennonitischen Zentralkomitee in Nordamerika (MCC) zusammenarbeiten.

Im Auftrag Jesu

Dreimal im Jahr berichten wir in der Zeitschrift „Im Auftrag Jesu“ aus unserer Arbeit, von aktuellen Projekten und Themen. Das Heft ist  Teil der täuferisch-mennonitischen Gemeindezeitschrift „Die Brücke“. Der Hilfswerk-Teil des letzten IAJ kann hier heruntergeladen werden.

Kontakt aufnehmen! Mithelfen!

Das Mennonitische Hilfswerk ist auf Unterstützung von Gemeinden und Einzelpersonen angewiesen. Wir informieren gerne über aktuelle Projekte und laufendes Engagement.

MH, Lautereckenstr. 10, 67069 Ludwigshafen

 

+49 (0) 621 - 545 49 14

 

info@menno-hilfswerk.de